Herzlich willkommen zur DigiHero-Studie

Eine Studie zur digitalen Gesundheitsforschung mit Ihnen im Mittelpunkt

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Was ist die DigiHero-Studie?

„DigiHero“ steht für digitale Gesundheitsforschung – eine unserer zentralen Leitlinien in der Umsetzung dieser Studie. Mit diesem innovativen Ansatz bringen wir Forschungsfragen zu unseren Teilnehmenden nach Hause und rufen aktiv zur Mitgestaltung unserer Studie auf.

Wie kann ich teilnehmen?

Alle Personen über 18 Jahre sind eingeladen an der DigiHero-Studie teilzunehmen. Nach der Registrierung auf dieser Seite, werden Sie zum ersten Fragebogen weitergeleitet. Für weitere Fragen oder Untersuchungen werden wir Sie im Laufe der Studie per E-Mail kontaktieren und fragen, ob Sie teilnehmen möchten.

Wer führt die Studie durch?

Die Studie wird gemeinsam von fünf Kliniken des Universitätsklinikums Halle sowie vier Instituten der Universitätsmedizin Halle durchgeführt.

Aktuelles

Registrierungen für DigiHero-Studie in Sachsen-Anhalt in vollem Gange

Seit dem 19. November bekommen 200.000 Menschen aus Sachsen-Anhalt eine Einladung zur DigiHero-Studie und bereits 2086 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich entschieden mitzumachen. Herzlich willkommen! Die Einladungen erfolgen nach Regionen gestaffelt. Es begann zunächst mit den Landkreisen Burgenlandkreis, Mansfeld-Südharz und Saalekreis. Ab 26. November folgten dann Anhalt-Bitterfeld, Dessau-Roßlau und der Landkreis Wittenberg. Haushalte im Salzlandkreis, Landkreis Harz, Landkreis Börde, Landkreis Stendal, Landkreis Jerichower Land, Altmarkkreis Salzwedel und in Magdeburg erhalten in dieser Woche die Einladungsschreiben

Weiterlesen »

Eine halbe Million Haushalte: DigiHero-Studie wird auf ganz Sachsen-Anhalt ausgeweitet

Nachdem die DigiHero-Studie zunächst Anfang dieses Jahres mitten in der Corona-Pandemie in Halle begonnen wurde, um wichtige Antworten auf dringliche Fragestellungen zu finden, wird sie nun mit breiterem Fokus auf das gesamte Bundesland Sachsen-Anhalt ausgeweitet. Das Wissenschaftsministerium Sachsen-Anhalt fördert dieses Vorhaben mit 150.000 Euro (wir haben berichtet). Zunächst werden 200 000 Einwohner der Landkreise und Kommunen angeschrieben, etwas später folgen die restlichen. Insgesamt werden eine halbe Million Haushalte im Land Sachsen-Anhalt zur Teilnahme eingeladen. „Dem

Weiterlesen »

Hallesche „DigiHero“-Studie startet Teilprojekt zur Erforschung von „Long COVID“

„Wir wissen mittlerweile sehr genau, dass eine SARS-CoV-2-Infektion auch bei mildem Krankheitslauf bei bis zu einem Drittel der Patientinnen und Patienten längerfristige gesundheitliche Folgen haben kann. Dazu zählen Fatigue, das heißt chronische Erschöpfung, Muskel- und Gelenkschmerzen, Schlafprobleme oder Luftnot. Über die Entstehung dieser Langzeitfolgen von COVID-19 – auch als ‚Long COVID‘ bekannt – ist bislang relativ wenig bekannt“, sagt Prof. Dr. Mascha Binder. Auch zunächst symptomlos oder mit leichten Symptomen verlaufende Corona-Infektionen können somit offenbar

Weiterlesen »

„DigiHero“-Studie der Universitätsmedizin Halle zu Corona startet Modul zur Kindergesundheit und sucht weitere Teilnehmende

Für die seit Januar 2021 laufende DigiHero-Studie der Universitätsmedizin Halle (Saale) sind bereits 65.000 Menschen in Halle per Post um Teilnahme gebeten worden. Nun werden auch die restlichen volljährigen Einwohnerinnen und Einwohner der Saalestadt – weitere 62.700 – kontaktiert. „Wir untersuchen, wie es den Menschen mit der Corona-Pandemie ergangenen ist. Wir möchten gern eine möglichst große Stichprobe erreichen, damit die Ergebnisse auch Aussagekraft haben“, sagt Prof. Dr. Rafael Mikolajczyk, der die Studie mit einem Team

Weiterlesen »

Das DigiHero-Team erklärt die Studie

DigiHero in Zahlen

Stand 9. Juni 2022

1
Monate Laufzeit
0
Registrierungen

Ihr Feedback

Eines der Ziele der DigiHero-Studie ist es, einen engen Kontakt zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aufzubauen. Wir rufen Sie zur Mitgestaltung der Studie auf! Hier können Sie Ihre Ideen mit uns teilen und uns Feedback zur Studie geben.