Projektteam

Wer führt die Studie durch?

Die Studie wird gemeinsam von fünf Kliniken des Universitätsklinikums Halle sowie vier Instituten, die alle zur Universitätsmedizin Halle gehören, durchgeführt.

Prof. Dr. med. Mascha Binder

„Unsere Stadt soll noch gesünder werden! Durch Ihre Teilnahme an der DigiHero-Studie ermöglichen Sie uns, Erkenntnisse über Risikofaktoren für große Volkskrankheiten zu gewinnen. Dies ist ein wichtiger Beitrag für Ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit anderer – für heute und für kommende Generationen.“

Prof. Dr. med. Michael Gekle

„Wir wollen, dass die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung auch in 20 Jahren noch auf höchstem Niveau funktioniert. Durch Ihre Teilnahme an der DigiHero-Studie tragen Sie zur Absicherung der zukünftigen Gesundheitsversorgung bei.“

Prof. Dr. rer. soc. Matthias Richter

„Gerade in turbulenten Zeiten wie diesen erleben wir, dass Gesundheit eine bedeutende soziale Dimension hat, sowohl für jeden Einzelnen als auch für die Gesellschaft insgesamt. Genau dieses Zusammenspiel werden wir untersuchen und Lösungen für die aktuellen Herausforderungen erarbeiten.“

Prof. Dr. med. Matthias Girndt

„Wir wollen Sie für diese Studie gewinnen, um Gesundheitsrisiken früh erkennen und verhindern zu lernen, statt später Krankheiten zu behandeln.“

Prof. Dr. med. Rafael Mikolajczyk

„Mit der DigiHero- Studie möchten wir die Bürgerinnen und Bürger von Halle dazu einladen, mit uns Wissenschaft zu machen. Über digitale Methoden ist es möglich, schnell miteinander zu kommunizieren.“

Prof. Dr. med. Patrick Michl

„Die aktuelle Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, genauere Erkenntnisse über Krankheitszusammenhänge und Risikofaktoren für Infektionen wie COVID19 und andere häufige Erkrankungen zu bekommen. Damit hoffen wir schwere Verläufe verhindern und uns künftig besser schützen zu können.”

PD Dr. med. Jessica Höll

„Die Studie stellt wichtige Zukunftsforschung für unsere Kinder dar. Wir müssen uns die gesunde Entwicklung der Kinder anschauen oder lernen, was dafür die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen sind.“

Prof. Dr. med. Daniel Sedding

„Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen! Herz-Kreislauferkrankungen sind die Haupttodesursache in Deutschland und Sachsen-Anhalt ist davon mehr betroffen als alle anderen Regionen Deutschlands. Wir wollen besser verstehen, was uns krank macht und wie wir uns davor schützen können.“

Prof. Dr. med. Thomas Frese

„Mit DigiHero können wir gesundheitsrelevante Probleme der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt erfassen, die nicht oder zu spät beim Hausarzt angesprochen werden. Das bietet große Chancen.“

Studien-MitarbeiterInnen am IMEBI

Dr. rer. nat. Cornelia Gottschick

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Bianca Klee, MPH

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sophie Diexer, M.Sc.

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dr. rer. nat. Oliver Purschke

Datenanalyst

Mareike Kunze

technische Mitarbeiterin

Anne Haupt

technische Mitarbeiterin